Ergebnisse und Erfahrungen

In der Pilotphase des Projekts zeigte sich, dass mit der Beratung über Videofon eine hilfreiche Dienstleistung für Personen mit geringem Betreuungsaufwand entwickelt werden konnte.

 

Videofon erfordert aktive Mitarbeit

Voraussetzung für eine Nutzung des Videofons ist jedoch die Möglichkeit zu aktiver Mitarbeit, da Tätigkeiten zwar von diplomierten Pflegefachkräften angeleitet und begleitet werden können (zum Beispiel Blutdruck- oder Blutzuckermessungen), vor Ort aber selbständig oder mit Hilfe von Dritten durchgeführt werden müssen.

 Videofon fördert Gesundheit

Großen Anklang fand das Angebot regelmäßiger gemeinsamer Gedächtnis-trainingsübungen, die von den KundInnen sehr geschätzt wurden und sehr gut über Videofon durchgeführt werden konnten.

 Videofon schafft Beziehung

Dass der Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung auch mit Hilfe eines technischen Mediums möglich ist, konnte im Projekt Videofon eindrucksvoll bewiesen werden. Die betreuten KundInnen nutzten den Kontakt zur Pflege-zentrale nicht nur für medizinische Fragen, sondern schätzten vor allem auch die Möglichkeit, alltägliche Sorgen und Anliegen zu besprechen und vertrauensvolle, zudem fachliche kompetente Ansprechpartner außerhalb der Familie zu haben.
 



Anfrage

Videofon Nummer:
0676 / 8708 33 000

Wir suchen Videofon-TestkundInnen

ZU HAUSE PFLEGEN ONLINE - das �sterreich-Magazin f�r pflegende Angeh�rige

Steiermak Heute Beitrag